Hartmut Emrich

Autor und Herausgeber

Am Faden des Geldes

 - oder: Geld stinkt nach Öl

Ein neuer Triller mit Jochen Hofmann aka Joachim Krachlewik und Daniela Bäumler.

Während sich in Deutschland bei den offiziellen Feierlichkeiten zum 25. Jahrestag der Wiedervereinigung Politiker gegenseitig zu einem Prozess beglückwünschen, für den keiner von denen etwas kann, richtet sich Daniela auf ihrem Bauernhof in Luxemburg ein. Der Bauernhof soll zu einem neuen Zuhause werden, nachdem sie Afrika endgültig den Rücken kehrte. Doch es gibt auch Momente, an denen sie es bedauert, Togo und Ghana verlassen zu haben. Europa ist nicht nur wegen des Klimas kälter. Und in Europa sitzen diejenigen, die für die Zustände in Afrika verantwortlich sind.

Nur zwei Wochen nach ihrem Besuch in Berlin, müssen Daniela und Jochen erkennen, dass sie offenbar doch Spuren hinterließen. Wie anders ist es zu erklären, dass Danielas Leben und das ihrer Familie bedroht wird und Jochen und seine Freundin Anette um ihr Leben fürchten müssen? Und was hat der Mord an Anettes Onkel Alfons damit zu tun?

In Daniela mäßiger Manier und gemäß den Lehren ihres verstorbenen Mannes, gehen sie und Jochen auf Konfrontation und stellen fest, dass ihre Gegner zu jenen Menschen gehören, die in dieser Welt die Fäden in der Hand halten und dass viel Geld natürlich auch viel Macht bedeutet.

Nach 'Lust Hoffnung Liebe' und 'Die Ersten Söhne' ist 'Am Faden des Geldes' das dritte Buch um Daniela Bäumler und die zweite Geschichte, die auch von dem früheren Elitesoldaten Jochen Hofmann handelt.



Das E-Book

Das Taschenbuch


 





© Hartmut Emrich

® Hartmut Emrich