Hartmut Emrich

Autor und Herausgeber

Bücher für Kinder und Kind gebliebene

 Bärchens Welt

 


Wer ein Buch über ein kleines Plüschbärchen schreibt, das seit über acht Jahren der ständige Begleiter auf Geschäftsreisen und im Urlaub ist, hat entweder einen an der Waffel, oder ist mit ein wenig überschüssiger Fantasie gesegnet. Ich denke, ich wähle hier den üblichen Mittelweg, denn natürlich ernte ich schon mal hier und da irritierte Blicke, wenn ich mit meinem kleinen Plüschbegleiter in einem Hotel einchecke oder auf der BAUMA, der weltgrößten Baumaschinenmesse, alle drei Jahre in Bärchens Begleitung über die Stände der Aussteller gehe und Fotos von ihm mache.

Ursprünglich hatte meine Frau Rosi jene Idee des Gartenzwerges in dem Film ‚Die fabelhafte Welt der Amélie‘ aufgreifen wollen. Ihr wisst schon, der Gartenzwerg von Amélies Vater, den die an eine Freundin gibt, die als Stewardess viel in der Welt herum kommt und dem Vater dann Bilder des Zwergs aus der ganzen Welt schickt.

Rosi hatte sich tatsächlich nicht vorstellen können, wie sich das mit dem Bärchen entwickeln würde. Mehr als 6000 Bilder haben wir beiden inzwischen gemacht und Bärchen hat Orte sehen dürfen, von denen deren Existenz er vor über acht Jahren in jener Tankstelle in Bornheim bei Bonn noch keine Ahnung hatte.

Bärchen hat inzwischen viele Abenteuer erlebt und vor allem hat dieses Bärchen oft dafür gesorgt, dass meine schlechte Laune wegen eines besonders langen Staus auf einer der vielen Autobahnen wieder besser wird. Ich werfe einen Blick nach rechts auf die Beifahrerseite und sehe Bärchens Lächeln. Ob ihr es nun glaubt oder nicht. Meine Laune bessert sich augenblicklich.

Also solltet ihr schlechte Laune haben, dann werft einen Blick auf Bärchens Lächeln und überzeugt euch von der Wirkung.



© Hartmut Emrich

® Hartmut Emrich